Welche Pflichten müssen Sie im MaRisk-Compliance als Mitarbeiter beachten? Mit E-Learning MaRisk-Compliance Finanzunternehmen für Mitarbeiter erlernen Sie folgende fachliche Skills:

  • Agiles Compliance Management in der Praxis
  • Anforderungen der MaRisk sowie der Europäischen Bankenaufsicht an ein Compliance-System
  • MaRisk-konforme Organisation und personelle Ausstattung der Compliance-Funktion
  • MaRisk AT 4.4.2: Aufgaben und Pflichten im Compliance Management
  • Compliance-Schnittstellen zu Datenschutz, ISB, GwB, Auslagerungs-Beauftragter und Interner Revision sicher managen

 

Das E-Learning MaRisk-Compliance Finanzunternehmen für Mitarbeiter online buchen; bequem und einfach mit dem E-Learning Formular online und der Produkt Nr. EL 19.

 

S&P E-Learning MaRisk-Compliance Finanzunternehmen für Mitarbeiter

  • Einfache Handhabung für Geldwäschebeauftragte
  • Buchung mit oder ohne Prüfung
  • Melden Sie einfach die zu schulenden Mitarbeiter an. Bequem und einfach.
  • E-Learnings mit individuellen Schwerpunkten sind möglich.

 

Dauer des E-Learnings:

Dauer des E-Learnings: 60 Minuten

 

Unsere Preise:

E-Learning Basis: 56,– € pro Person zzgl. MwSt.

Jahreslizenz für bis zu 150 Mitarbeiter: 255,– € zzgl. MwSt.

Jahreslizenz für bis zu 700 Mitarbeiter: 695,– € zzgl. MwSt.

Sie suchen nach einer Individuallösung für Ihr Unternehmen? Gerne beraten wir Sie hierzu und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

 

Kontakt:

E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

 

S&P E-Learning MaRisk-Compliance Finanzunternehmen für Mitarbeiter bietet:

  • Einfache Handhabung
  • Sie erhalten einen Link, über den Ihre Mitarbeiter auf das E-Learning zugreifen können.
  • Die Mitarbeiter erhalten nach Abschluss des E-Learnings automatisch ein Teilnahmezertifikat zum Download.
  • Sie haben keinen administrativen Aufwand.
  • Schulungszertifikat für die Teilnehmer zum Download.
  • Die S&P E-Learning-Plattform ist selbstverständlich DSGVO-konform organisiert.

 

E-Learning Compliance – Anforderungen der MaRisk AT 5

Bei der Prüfung, ob die Risikokultur des Finanzunternehmens angemessen ist, orientiert sich die Aufsicht an den vom Financial Stability Board (FSB) im April 2014 formulierten vier Indikatoren für eine angemessene Risikokultur. Diese sind in den EBA Leitlinien zur internen Unternehmensführung ebenfalls wiedergegeben:

  1. die Leitungskultur – Tone from the Top,
  2. Verantwortlichkeiten der Mitarbeiter – Accountability,
  3. offene Kommunikation und kritischer Dialog – Effective Communication and Challenge sowie
  4. angemessene Anreizstrukturen – Incentives.

 

E-Learning MaRisk-Compliance Finanzunternehmen für Mitarbeiter